Unsere Schule

Das Aldegrever-Gymnasium wurde 1867 als das erste städtische Gymnasium gegründet. Es wird zurzeit von 900 Schülern besucht, die von mehr als 60 Lehrern unterrichtet werden. In den Klassen befinden sich im Durchschnitt 28 Kinder.

In den vergangenen Jahren gewannen Schüler der Stufen 6–10 den Bundeswettbewerb Fremdsprachen Französisch, es wurden erste und zweite Preise neben Französisch und Englisch auch in Latein und evangelischer Religion erzielt. 2001 bekamen Schüler der Stufe 10 für einen Multimediabeitrag in französischer Sprache Preise der Firma Siemens und beim Wettbewerb der Zukunft IT. Ferner wurden unsere Schülerprojekte Pennäler powern Pensionäre und Schüler, Mitbürger, Solidarität (SMS) mit Preisen der Bezirksregierung Arnsberg belohnt.

Die Schule unterhält Schulpartnerschaften mit Ipswich, Roncq, Compiegne, Haddonfield (USA), Riga und Velikij Novgorod (Russland). Sie unterstützt finanziell eine Schule in Albanien. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an einem berufsorientierenden Praktikum in der Stufe 9 und an einem berufsfindenden Praktikum in der Stufe 12 teil. Die Schule unterhält seit 1928 in eigener Trägerschaft ein Schullandheim am Möhnesee.

Am Aldegrever-Gymnasium sind im laufenden Schuljahr zahlreiche Arbeitsgemeinschaften eingerichtet worden. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich seit 15 Jahren die AldeBig-Band und die Informatik-AG für die Klassen 5. Seit dem Schuljahr 2001/2002 werden interessierte Schülerinnen und Schüler in einer speziellen Bläserklasse unterrichtet.

In den letzten Jahren haben mehrere Abiturienten Aufnahme in der Studienstiftung des deutschen Volkes gefunden. Das Aldegrever-Gymnasium gibt jährlich den Alde-Spiegel heraus. Und es gibt eine einzigartige Gesteinssammlung, die ebenfalls auf einer Internetseite vorgestellt wird .



Sparkasse Soest
Marieluise und Bernhard Beumling Stiftung